02.02.2019 10:52 |

Taxilenker verletzt

Chauffeur geohrfeigt, weil er nicht falsch abbog

Weil er nicht verbotenerweise in die Elisabethstraße in Salzburg einbiegen wollte, wurde ein Taxilenker am späten Freitagabend von einem Fahrgast geohrfeigt.

Ein Serbe (29) und seine rumänische Freundin (26) wollten mit dem Chauffeur (35) nach Lehen gebracht werden. Als sie von der St. Julien-Straße kommend auf Höhe der Elisabethstraße waren, forderte der Serbe den Lenker auf, verbotenerweise nach rechts entgegen der Fahrtrichtung einzubiegen. Der Taxilenker weigerte sich. Da attackierte ihn der Serbe mit Faustschlägen. Der Lenker hielt an und rief die Polizei. Als die Beamten eintrafen, verhielt sich der Fahrgast äußerst aggressiv und beschimpfte sie. Seine Freundin versuchte seine Festnahme zu verhindern und packte einen der Polizisten am Arm. Das Paar wurde vorübergehend festgenommen, der Serbe wegen Körperverletzung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.