Fußball-Rabauke

„House of Yellow Cards?“ Amazon dreht Ramos-Serie!

Amazon Prime Video kündigte am Mittwoch die Produktion einer neuen Dokuserie an: und zwar eine achtteilige Reality über das Alltagsleben von Sergio Ramos. Der Kapitän von Real Madrid und von der spanischen Nationalmannschaft postete die Nachricht selbst stolz in den sozialen Medien: 

„Hallo an alle, heute ist ein ganz besonderer Tag für mich. Ich möchte euch sagen, dass ich mit Amazon Prime Video eine Dokumentarfilm-Serie drehe, ich werde euch etwas mehr über mich erzählen, über mein Leben nicht nur auf-, sondern auch neben dem Fußballplatz. Wenn es neue Infos gibt, gebe ich Bescheid, Stay tuned!“ schrieb der Skandal-Kicker auf Instagram.

Rekord-Mann
Die neue Ramos-Serie soll 2019 in über 200 Ländern auf den Markt kommen. Eine Folge soll 30 Minuten dauern, insgesamt sollen acht Folgen produziert werden. Nachdem Ramos als einer der unfairesten Profi-Fußballer gilt, könnte man die Serie ruhig: „House of Yellow Cards nennen“. Niemand bekam in der spanischen Liga mehr gelbe Karten, als er. 170 (!) an der Zahl. Die Rote Karte wurde ihm „erst“ 19-mal gezeigt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten