28.01.2019 13:06 |

Verdächtiger in Haft

Bilddieb spaziert seelenruhig aus Moskauer Museum

Der Diebstahl eines Ölgemäldes aus der weltbekannten Moskauer Tretjakow-Galerie hat am Wochenende für internationale Schlagzeilen gesorgt. Aufnahmen aus der Überwachungskamera (siehe Video oben) zeigen nämlich, wie dreist sich der Kunstdieb einfach das Bild schnappt und seelenruhig - vor den Augen zahlreicher Besucher - aus dem Museum spaziert. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten der Verdächtige gefasst und das Werk des russischen Landschaftsmalers Archip Kuindschi sichergestellt werden. Es war auf einer Baustelle versteckt.

Zwar sei das Gemälde mit dem Titel „Ai Petri. Krim“ lediglich in eine Jacke gehüllt gewesen, ersten Erkenntnissen zufolge sei es jedoch nicht beschädigt worden, teilte das Innenministerium in Moskau mit. Das Bild ist auf 1890 datiert und hat einen Versicherungswert von rund 175.000 Euro. Es ist eine Leihgabe des Russischen Museums in St. Petersburg. Ein Auftragsdiebstahl - wenn auch nicht sehr professionell durchgeführt - wird nicht ausgeschlossen.

Der Fall löste in Russland eine Debatte über Sicherheitsvorkehrungen in Museen aus. Auch der Kreml betonte, man müsse die Situation überprüfen. Im vergangenen Jahr hatte ein angetrunkener Mann ebenfalls in der Tertjakow-Galerie mit einem Metallpfosten auf ein berühmtes Bild des Künstlers Ilja Repin eingeschlagen. Die Leinwand zerriss an drei Stellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol