25.01.2019 11:30 |

Völliges Chaos

Uni verschiebt die Rektor-Neuwahl

Kommenden Montag tagt der Universitätsrat (Aufsichtsrat). Eigentlich hätte an diesem Tag die Nachfolge von Langzeit-Rektor Heinrich Schmidinger entschieden werden sollen. Nach einer Diskriminierungsbeschwerde von Ex-Ministerin Sonja Hammerschmid (SPÖ) geht es nun aber drunter und drüber.

Der Salzburger Arbeitsrechtler Rudolf Mosler muss noch warten, bis er zum Rektor bestellt werden kann. Er steht auf Platz eins der Kandidatenliste. Platz zwei ist die Linzer Vizerektor Brigitte Hütter, Platz drei der Deutsche Hendrik Lehnert.

Die Ausschreibung verlangte internationale Erfahrung, Management-Knowhow an einer Uni und ein Doktorat. Mosler war nie außerhalb von Salzburg tätig und Hütter hat nicht einmal promoviert. Deswegen rief Hammerschmid, die aus der Bewerbung geflogen war, den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen an.

Dessen Vorsitzende Siegrid Schmidt wird dem Lager Moslers zugerechnet und leitete erst im zweiten Anlauf die Beschwerde von Hammerschmid an die Schiedskommission als zweite Instanz weiter. Die Vorsitzende der Schiedskommission, Eva Traut-Mattausch, trat dann zurück, weil sie unter Mosler Vizerektorin werden sollte.

Schiedsgericht-Mitglied beriet eine Kandidatin

Ihr Stellvertreter Benjamin Kneihs beriet Hütter beim Hearing und erklärte sich ebenfalls als befangen. Der Jurist Kurt Schmoller hat nun alle Unterlagen an sich gezogen und für Montag eine Sitzung der Schiedskommission einberufen. Bei dieser müssen aber erst Ersatzmitglieder nominiert werden.

Vor diesem Hintergrund sagte der Unirat die für Montag geplante Rektorenwahl ab. Unirat-Vorsitzender Georg Lienbacher war vorerst nicht erreichbar.

Wolfgang Fürweger
Wolfgang Fürweger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol