21.01.2019 14:31 |

Blutmond:

Dieter Bohlen bei -8 Grad in Unterhosen im Freien

Dieter Bohlen hat Instagram für sich entdeckt. Dort teilt er nun ein Video, bei dem er auf der Suche nach dem Blutmond ist. Doch um 4:30 und bei minus 8 Grad hält der DSDS-Juror es nicht lange aus…

Humor hat er, Deutschlands „DSDS“-Juror Nummero Uno. Montagfrüh postete Dieter Bohlen, der am 7. Februar seinen 65. Geburtstag feiert, ein lustiges „Motivationsvideo“ auf Instagram. In den Clip erklärt der Poptitan, es sei 4:30 Uhr morgens bei minus 8 Grad und dies sei „genau die richtige Zeit“ für ihn „zum Joggen zu gehen.“

Hose vergessen
Er wolle den Leuten jetzt richtig zeigen, es sei Montag, „es geht jetzt richtig los.“ Alle sind motiviert. „Volle Kanone“, wie er sagt. „Selbst bei dieser Kälte geht der Poptitan joggen.“

Während seiner Rede ist Bohlen im Video nur bis zu seiner Körpermitte, dick eingepackt, in eine kuschelige rote Daunenjacke zu sehen. Irgendwann grinst der TV-Schlawiner und enthüllt, er sei „doch nicht bescheuert“ und gehe jetzt wieder rein. Er habe ja auch vergessen, „die Hose anzuziehen.“ 

Suche nach Blutmond
Einen kleinen Moment lang sieht man dann, dass Bohlen tatsächlich nur in Boxershorts raus in den Schnee gestapft ist. Im Hashtag verrät er, dass er wohl auf der Suche nach dem Blutmond war.

Dieter Bohlen gehört zu den Showlegenden Deutschlands. Gemeinsam mit Thomas Anders wurde er in den 1980er Jahren als Duo Modern Talking bekannt, heute zeichnet er sich als Musikproduzent und Songwriter für unzählige Hits verantwortlich. Sei Privatleben hält er gerne aus der Öffentlichkeit heraus, nur auf Instagram gibt er nach Lust und Laune auch einmal ein paar intimere Einblicke und zeigt sich ab und zu auch mit Freundin Carina. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter