Bei Barcas 3:1-Sieg

Videoschiri-Skandal! Suarez-Tor spaltet Spanien

Am Sonntagabend in der spanischen Meisterschaft besiegte der FC Barcelona die Madrider Vorstadtmannschaft Leganes 3:1. Luis Suarez erzielte das wichtige 2:1 für Barcelona nach einer extrem umstrittenen Szene.

Die Frage ist, trat Suarez den Ball oder Cuellars Hand. Der Torhüter, der Sekunden zuvor eine unglaubliche Parade zeigte, wird bei dieser Suarez-Aktion eindeutig gefährdet. Auf jeden Fall lautet die Regel so: Wenn er zuerst den Ball traf, war es ein reguläres Tor. Wenn, er zuerst die Hand von Cuellar erwischte, dann war es keines.

Der Videoschiedsrichter brauchte lange, bis er schließlich zur Entscheidung kam. Eine Entscheidung, die heute von mehreren spanischen Medien für falsch erklärt wurde, obwohl es auch nach mehrfachem Nachsehen nicht klar zu erkennen ist, was oder wen der Stürmer zuerst trat.

Leganes bat den Verband auf jeden Fall um Klarstellung in dieser Angelegenheit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten