18.01.2019 08:07 |

Es wird bunt

Kronehit setzt sich frische Krone auf

Es wird bunt: Die Wiener Kreativagentur Wien Nord hat Österreichs größtem Privatradio Kronehit frische Farbe verpasst. Die neue Markenkampagne wird ab sofort landesweit auf Plakatwänden, in Kinospots sowie digital zu sehen sein.

Im Zentrum der umfassenden Neugestaltung stehen ein neuer Schriftzug und eine verjüngte Krone, die als zentrales Element das positive Lebensgefühl zum Ausdruck bringen soll. Der Slogan: „Krone auf - Leben an“ wird auf den Sujets vielfach abgewandelt.

Hedonistische und euphorische Lebenseinstellung
„Wer Kronehit aufdreht, dreht die Vielfalt des Lebens auf: gute Laune, gute Musik, gute Unterhaltung. In der Kampagne findet sich eine hedonistische und euphorische Lebenseinstellung wieder“, kommentiert Kronehit-Geschäftsführer Ernst Swoboda.

Mit dem neuen Anstrich verlässt das Privatradio auch das bestehende Farbmuster in Gold und Schwarz zugunsten neuer Farbtöne. „Die aus Soundbalken stilisierte Krone emanzipiert sich und verleiht dem nun durchgängig kleingeschriebenem Schriftzug mehr Ausdruck. Als optisches Zeichen rückt sie mitten in das Geschehen der neuen Werbelinie, in deren Zentrum unterschiedliche Typen von Hörerinnen und Hörern als Repräsentanten der Zielgruppe stehen“, erklärt man bei Wien Nord.

„Kampagne feiert Vielfalt und Zusammengehörigkeit
„Unsere Hörerinnen und Hörer sind zu einer eng verbundenen Community gewachsen. Die neue Kampagne feiert die Vielfalt und Zusammengehörigkeit unserer Community, die durch Musik immer enger zusammenwächst“, erklärt Marketingleiterin Andrea Heidrich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter