15.01.2019 08:44 |

Zweifache Mutter:

Familie, Jugend, Bildung an neue Landesrätin

Der 28. Februar rückt näher und damit auch der Termin, an dem der neue Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und sein Regierungsteam angelobt werden. Als erster Schritt wurde nun die neue Landesrätin, die 38-jährige Daniela Winkler aus Frauenkirchen, vorgestellt. Sie soll die Ressorts Bildung, Jugend und Familie besetzen.

Daniela Winkler ist Wirtschaftsprüferin und Mutter zweier Kinder. Sie wird für den Bezirk Neusiedl am See anstelle des scheidenden Landeshauptmanns Hans Niessl auf der Regierungsbank Platz nehmen. Er ist es auch, der die Frauenkirchnerin favorisiert hat. „Ich kenne sie schon seit meiner Zeit als Volksschullehrer. Schon damals war sie sehr zielstrebig und korrekt“, so Niessl. Für Landesrat Hans Peter Doskozil ist die Nominierung Winklers auch ein kräftiges Signal für alle Frauen: „Ganz besonders für alle Mütter, die es schaffen, Beruf und Familie erfolgreich zu vereinbaren.“

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist mir ein großes Anliegen. In diesen Bereichen wurde im Burgenland schon viel gemacht, aber es gibt hier trotzdem noch sehr viel zu tun“, sagt Winkler. Aus ihrer Tätigkeit bei den Kinderfreunden und als Gemeinderätin habe sie genug Erfahrung, um in den Ressorts Bildung, Familie und Jugend viel bewirken zu können: „Ich versuche, lösungsorientiert zu arbeiten und das Gespräch mit allen zu suchen.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor Saisonstart
Lungenentzündung: Juve sorgt sich um Trainer Sarri
Fußball International
Angebot vorbereitet
Tauziehen um Neymar: Barca bekommt neue Konkurrenz
Fußball International
Wollten Selbstjustiz
Polizei muss Tierquälerin vor Fußballfans schützen
Fußball International
Tickets gewinnen
Mit der „Krone“ zum ÖFB-Heimspiel
Gewinnspiele
Gewaltige Bedingungen
Speed-Ass Mayer schwärmt vom „Ende der Welt“
Video Wintersport
Burgenland Wetter
21° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
20° / 31°
heiter
21° / 31°
wolkig
20° / 31°
heiter

Newsletter