Do, 17. Jänner 2019

Nach Prügelei:

04.01.2019 18:34

Zwei Tage mit gebrochenem Bein herumgehumpelt

Zwei Tage lang lief ein 57-jähriger Marchtrenker mit einem gebrochenen Bein herum, ehe er die Diagnose bekam. Er war bei einer Prügelei von drei Angreifern getreten worden.

In der Silvesternacht, um 4:45 Uhr, kam es in Marchtrenk vorerst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 57-Jährigen, einem 55-Jährigen und einer 44-Jährigen beim Verlassen des Lokals mit drei ihnen unbekannten Personen. Es entwickelte sich ein Streit, bei welcher der 57-Jährige von einem etwa 25 Jahre alten Mann attackiert wurde - unter anderem mit zwei Tritten gegen den rechten Fuß.

Angreifer kamen zurück
Nach dem die drei jungen Angreifer, zwei Männer und eine Frau, weggegangen waren, kamen sie wieder zu den älteren Nachtschwärmern zurück. Einer der Täter hat dem 57-Jährigen das Handy weggenommen und auf die Straße geworfen. Der zweite Täter hat dem 57-Jährigen einen weiteren Tritt gegen den rechten Fuß versetzt. Die drei Täter fuhren in einem Auto davon. Erst zwei Tage später erkannte der der 57-Jährige, wie schwer er verletzt worden war - zwei Brüche!

Täterbeschreibung laut Opfer:
1. Person: männlich, ca. 25 Jahre alt, leichter ausländischer Akzent - näheres nicht bekannt
2. Person: männlich, ca. 25 Jahre alt, blonde kurze Haare, ca. 177-179 cm groß, leichter ausländischer Akzent, normale Statur3
3. Person: weiblich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, lange blonde Haare, österreichischer Akzent

Hinweise erbeten
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizeiinspektion Marchtrenk unter der Telefonnummer 059133-4180

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das Sportstudio
England-Gerücht um Stöger & Wengens Beinahe-Crash
Video Show Sport-Studio
Transfergerücht
Grillitsch zu Tottenham? „Hoffenheim ist super!“
Fußball International
Raus aus den Federn
Auf geht‘s zur extrem stylischen Pyjamaparty!
Beauty & Pflege

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.