18.12.2018 09:00 |

Vorbild Edelweiß-Karte

Mehr Tempo bei Billig-Tickets gefordert

„Man sollte schneller handeln“, fordert SPÖ-Landeschef Walter Steidl in Sachen Tarifreform im öffentlichen Verkehr in Salzburg. Die deutlich billigeren Tickets, sie kommen im Dezember 2019, sollten schon im ersten Quartal kommen, wenn es nach den Sozialdemokraten geht. Diese stellen einen dringlichen Antrag.

Morgen, Mittwoch, tritt der Landtag das letzte Mal in diesem Jahr zusammen. Dabei wird die SPÖ einen dringlichen Antrag zur Einführung von günstigen Jahresnetzkarten im ersten Quartal 2019 stellen. „Für mich ist der Zeitplan mit der Einführung im Dezember 2019 nicht sehr ambitioniert. Da sollte man schneller handeln“, erklärt Walter Steidl (SPÖ). Als Beispiele, wie gut der öffentliche Verkehr angenommnen wird, nennt der SP–Landeschef das günstige Edelweiß-Ticket (299 Euro) für Senioren ab 63 Jahren.
„Vor der Einführung gab es in der Altersklasse ungefähr 1000 Jahreskarten. Mit dem billigeren Preis stieg die Zahl auf über 6000.“ Auch bei der Sperre des Schmittentunnels sah man eine sprunghafte Entwicklung im öffentlichen Nahverkehr und da waren die Fahrkarten vergünstigt.

„Ich hätte die billigeren Preise auch lieber schon früher, aber wir stecken noch in den Verhandlungen mit den gesamten Vertragspartnern, angefangen vom Albus bis hin zur ÖBB“, sagt Verkehrslandesrat Stefan Schnöll. Schließlich handelt es sich um die größte Tarifreform aller Zeiten in Salzburg und die brauche etwas Zeit. „Für den ersten Moment braucht man keine Verhandlungen. Man könnte die bestehenden Jahreskarten einfach billiger machen, unabhängig von der Reform“, sagt Steidl. Die Fortsetzung erfolgt morgen im Landtag.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.