Mi, 23. Jänner 2019

Christkind-Endspurt:

16.12.2018 07:00

In Woche vor Weihnachten brummt es in Geschäften

Nur noch acht Tage, bis das Christkind die Geschenke bringt! Bargeld, Gutscheine und Reisen stehen auf der Liste der Kärntner ganz weit oben.

Sechs bis sieben Geschenke kauft jeder im Durchschnitt. Für den Kärntner Handel ist Weihnachten eine der stärksten Umsatzphasen des Jahres. „Uhren-, Schmuck-, Buch-, Spielzeug- sowie Lebensmittelhandel machen rund um die Feiertage besonders viel Umsatz“, sagt Raimund Haberl, von der Wirtschaftskammer. Gutscheine seien weiterhin die Top-Seller.

Bisher sei das Weihnachtsgeschäft eher verhalten verlaufen. Die Angebotswelle rund um „Cyber Monday“ und „Black Friday“ habe dazu ihren Beitrag geleistet. Der Trend gehe aber ohnehin zum Last-Minute-Shoppen. Haberl: „In der letzten Woche vor Weihnachten wird am meisten gekauft.“

Wer also noch nichts besorgt hat, ist in guter Gesellschaft. „Finger weg“, heißt es übrigens bei den Klassikern Socken und Unterwäsche oder bei sehr teuren Geschenken. Die Online-Konkurrenz macht den Händlern auch heuer zu schaffen. „Das Einkaufserlebnis im festlich geschmückten Laden hat man dabei allerdings nicht“, meint Haberl. Sein Tipp: Wenn schon online, dann wenigstens bei einem der zahlreichen heimischen Webshop-Betreiber.

Nachbar Elisabeth
Nachbar Elisabeth

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
PSG hat das Nachsehen
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International
„Großer Torschütze“
Chelsea-Coach Sarri bestätigt Higuain-Deal
Fußball International
Ex-ManU-Star packt aus
Rio Ferdinand: „Ich soff zehn Bier und dann Wodka“
Fußball International
Jetzt Bergungsaktion
40 Stunden im Wasser! Keine Hoffnung mehr für Sala
Video Nachrichten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.