15.12.2018 06:00 |

Neues Modell:

Steirische Ärzte können sich eine Praxis teilen

Um den Beruf des Hausarztes endlich wieder attraktiver zu machen, wird derzeit an vielen Schrauben gedreht. So können sich junge Mediziner ab sofort einen Kassenvertrag teilen. „Job-Sharing“ nennt sich das - jetzt gibt es die ersten acht steirischen Ausschreibungen.

Gerade für junge Ärzte und Ärztinnen mit kleinen Kindern ist eine solche Teilzeitstelle attraktiv: Die Ordinationszeiten sind gleich wie bei einer Einzelpraxis - allerdings können sich zwei Mediziner die Arbeit teilen, sie müssen also nicht fast rund um die Uhr für ihre Patienten da sein. Vorerst ist das „Jobsharing“ für Kassenstellen als Pilotversuch für drei Jahre anberaumt.

Gruppenpraxen ausgeschrieben
Nun hat die Ärztekammer die ersten acht solcher Gruppenpraxen ausgeschrieben: für Allgemeinmedizin in Dechantskirchen, Friedberg, Fohnsdorf und Voitsberg, für Kinder- und Jugendheilkunde in Bruck, Deutschlandsberg und Leoben sowie für Gynäkologie in Judenburg. Bis 10. Jänner läuft die Bewerbungsfrist.

Parallel laufen weitere Bemühungen, Kassenstellen für junge Mediziner attraktiv zu machen. So ist ab April die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten nur noch freiwillig, Nachtdienste enden bereits um Mitternacht, die Honorare steigen.

Können alle Stellen besetzt werden?
Trotz aller Bemühung: Es wird realistischerweise auch weiterhin kaum möglich sein, alle Stellen zu besetzen. Die Grünen fordern daher, dass Kassenverträge, die ja regulär mit dem 70. Lebensjahr des Arztes enden, unbürokratisch verlängert werden können. Gesetzlich ist das derzeit nur dann möglich, wenn kein Nachfolger gefunden wird.

In der Steiermark haben laut Ärztekammer von 16 Kassenmediziner, die das 70. Lebensjahr bereits erreicht haben oder 2019 erreichen werden, derzeit zwei eine solche Sonderregelung. Ein Dritter dürfte noch dazukommen.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 21°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 21°
stark bewölkt
10° / 16°
Regen
Newsletter