13.12.2018 12:22 |

Schnelles Internet:

EU-Geld für WLAN-Ausbau in Gemeinden

240.000 Euro fließen im Rahmen der WIFI4EU-Initiative von der EU in einer ersten Ausschreibungsrunde ins Burgenland.

Gefördert wird kostenloser Internetzugang an öffentlichen Plätzen in 16 burgenländischen Gemeinden. Die Initiative unterstützt Gemeinden mit der einmaligen Bereitstellung von Gutscheinen im Wert von je 15.000 Euro bei der Installierung von WLAN-Netzen.

„Digitalisierung ist nicht nur ein Zukunftsthema, es ist ein Prozess der Gegenwart, den wir aktiv mitgestalten um wettbewerbsfähig zu bleiben,“ so Landtagspräsident Christian Illedits, eines von zwölf Mitgliedern der „Broadband Platform“, einer Expertengruppe der Europäischen Kommission.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
11° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter