Fr, 18. Jänner 2019

Drama am Hochstuhl

09.12.2018 18:19

Klagenfurter (18) von Felsnadel zerquetscht

Bergdrama in den Karawanken: Ein 18-Jähriger aus Klagenfurt ist Sonntag auf dem Hochstuhl von einer Felsnadel zerquetscht worden. Er wollte sich und seinen gleichaltrigen Freund beim Aufstieg sichern, als der schmale Fels auf ihn kippte. Der Freund schaffte es nicht, ihn zu befreien und setzte einen Notruf ab. Der junge Bergsteiger konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.

„Die zwei erfahrenen und gut ausgerüsteten Alpinisten aus Klagenfurt, 18 Jahre und 17 Jahre alt, unternahmen am Sonntag gegen 10 Uhr eine Klettertour durch die Hochstuhl-Nordwand in der Gemeinde Feistritz/Rosental“, so ein Polizist. „Sie kletterten abwechselnd als Seilschaftsführende die Wand hoch. Gegen 12.40 Uhr, auf einer Höhe von 2000 Metern, befestigte der 18-jährige Kletterer eine Zwischensicherung um eine Felsnadel und kletterte weiter.“

Kletterer wurde im Bereich des Halses eingeklemmt
Dabei lockerte sich die etwa 1,5 Meter große Felsnadel, fiel auf den Kletterer und klemmte diesen im Bereich des Halses ein. Der Polizist weiter: „Der 18-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Sein Seilpartner stieg sofort zu ihm auf und alarmierte die Rettungskräfte. Der Notarzt des Rettungshubschraubers RK1 konnte nur mehr den Tod des Kletterers feststellen.“

Die Bergung des 17-Jährigen und des Leichnams fand unter schwierigsten Bedingungen statt und wurde vom Polizeihubschrauber Libelle, den Männer der Bergrettung Ferlach und von Alpinpolizisten durchgeführt.

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Wettbieten um ÖFB-Star
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.