05.12.2018 17:53 |

Inferno nahe Rom

Explosion auf Tankstelle: Zwei Tote, 15 Verletzte

Bei der Explosion eines Tankwagens auf einer Tankstelle in Borgo Quinzio nördlich von Rom sind am Mittwochnachmittag zwei Männer ums Leben gekommen. Weitere 15 Personen wurden verletzt. Eines der Todesopfer ist Berichten zufolge ein 50-jähriger Feuerwehrmann.

Eine erste Explosion ereignete sich gegen 14.30 Uhr, als Flüssiggas aus dem Tankwagen gepumpt wurde. Feuerwehreinheiten waren bereits im Einsatz, als sich eine zweite Explosion ereignete, bei der insgesamt sieben Feuerwehrleute verletzt wurden.

Zwei der Verletzten seien mit schweren Brandwunden in kritischem Zustand ins Spital eingeliefert worden, berichteten italienische Medien.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit

Newsletter