Mo, 17. Dezember 2018

Servicestelle geplant

02.12.2018 06:00

SPÖ entwickelt Konzept für mehr Pflege-Ersthilfe

Um der Regierung zuvorzukommen, legt die SPÖ in den kommenden Wochen ein umfassendes Pflege-Konzept vor. Das zentrale Element dieses Pakets: Servicestellen im ganzen Land, die sich um alle Pflegefragen von 24-Stunden-Betreuung bis hin zum Pflegegeld kümmern, wie Parteichefin Rendi-Wagner vorab verrät. 

Heim oder daheim? Wo gibt es vernünftige 24-Stunden-Betreuung, was braucht es dafür, und wie bekommt man die betreffende Förderung aus dem Sozialressort? Es ist ein ganzes Konvolut an raschest zu beantwortenden Fragen, das auftaucht, wenn es in der Familie plötzlich einen Pflegefall gibt. Doch die Ansprechpartner bei mobiler und stationärer Pflege sind unterschiedlich, auch das Pflegegeld muss extra beantragt werden.

Und bisher, sagt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, „werden Familien mit bürokratischen Herausforderungen alleinegelassen“. Dabei sei vor allem die erste Phase „extrem belastend“, treffen könne es jeden. Rendi-Wagner habe dies bei den eigenen Großeltern erfahren müssen, sagt sie. Künftig müsse es daher in ganz Österreich „Servicestellen“ geben, sagt die SPÖ-Chefin zur „Krone“.

Zentrale Anlaufstelle für alle Fragen geplant
Ihre Idee: „Das sollen Anlaufstellen sein, in denen alle Fragen rund um den jeweiligen Pflegefall geklärt werden. Angesichts individueller Bedürfnisse wird von Experten ein Plan entwickelt, damit andere Stellen nicht mehr aufgesucht werden müssen.“ Auch jede weitere Betreuung in puncto Pflege obliege diesen Servicestellen. „Und zwar während der gesamten Zeit der Pflege.“ Diese Forderung sei das „Herzstück“ eines Pflegekonzepts, das die Roten noch in den kommenden Wochen vorlegen wollen.

Und das wohl nicht ganz zufällig: Schließlich hat die türkis-blaue Regierung angekündigt, noch im Dezember ein Konzept zur Entschärfung des laut Experten drohenden Pflegenotstandes vorzulegen.

Klaus Knittelfelder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International
Unfallfrei
Top in Form auf die Piste
Gesund & Fit
Wirbel um Rapid-Fans
Präsident Krammer: „Trottelaktion und hirnlos“
Fußball National
Einsatz in Bangladesch
Helferin als rettender Engel für Flüchtlinge
Niederösterreich
Austria-Kapitän jubelt
„So einen Triumph habe ich noch nie erlebt“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.