Ex-Trainer fassungslos

„Ministranten-Truppe!“ Pacult rechnet mit Rapid ab

Es war ein rabenschwarzer Europa-League-Abend für Rapid! Die Hütteldorfer gingen am Donnerstag in Villarreal mit 0:5 unter. Auch Peter Pacult konnte es nicht fassen. Rapids Meister-Trainer von 2008 rechnete mit der Mannschaft nach der desaströsen Leistung in Spanien ab.

„Das ist eine Ministranten-Truppe! Das muss man wirklich so sagen. Da ist kein Aufbäumen. Das ist Wischi-Waschi. Als Spieler muss ich mich an der eigenen Nase fassen, nicht pauschal kritisieren“, watscht Pacult die Spieler bei „Puls4“ ab. „Das ist Rapid nicht würdig.“

Der 58-Jährige ging sogar noch weiter. Sein Rat an die Kicker: „Vielleicht sollte sich die Mannschaft mal beim Wirten zusammensetzen, sich zwei Bier reinhauen und sich selbst die Meinung sagen. Ohne den Trainer, nur die Spieler.“

Fassungslosigkeit bei Rapid und Pacult. „Ich glaube, der Kader ist nicht gut zusammengestellt. Es sind sehr viele junge, unerfahrene Spieler. Aber das ist nicht der Anspruch von Rapid. Der Anspruch von Rapid muss sein, um die Meisterschaft zu spielen“, kritisiert der Ex-Coach. Lediglich für Trainer Didi Kühbauer gab es aufbauende Worte: „Er muss durch diesen steinigen Weg, es hilft nichts. Er wird sicher wissen, was er in Zukunft ändern muss.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)