16.10.2018 15:01 |

„Tickende Zeitbombe“

Griechischer Laster voller Mängel auf A2 gestoppt

Aufmerksamen Villacher Autobahnpolizisten ist es zu verdanken, dass ein „tickende Zeitbombe“ aus dem Verkehr gezogen wurde: Die Beamten hielten am Dienstagmorgen auf der A2 Südautobahn bei Arnoldstein einen Sattelschlepper aus Griechenland auf, dem eine komplette Bremsscheibe, Bremsbeläge und vieles mehr fehlte…

„Am Sattelkraftfahrzeug wurden so schwere technische Mängel festgestellt, sodass die Weiterfahrt untersagt werden musste. Unter anderem fehlten die Waschdüsen für die Windschutzscheibe, es tropfte ständig Öl vom Motor herab“, so ein Polizist: „Außerdem fehlten beim Sattelanhänger an der dritten Achse eine Bremsscheibe und die Bremsbeläge vollständig. Nach Angabe des 40-jährigen Kraftfahrers seien diese aufgrund eines Defektes ausgebaut worden.“

Weiters wurden bei der Kontrolle der Schaublätter erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Der Polizist weiter: „Die Kennzeichentafeln und die Zulassungsscheine wurden abgenommen.“

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter