Di, 20. November 2018

Anklagevorwurf:

16.10.2018 14:21

Die Schwiegertochter mit Säge im Gesicht verletzt

Raue Sitten in einer türkischen Familie förderte am Montag ein Prozess am Landesgericht zutage. Ein 71-Jähriger war mit einem Messer auf seine Schwiegertochter losgegangen. Tags darauf - ausgerechnet am Heiligen Abend - soll er sie mit einer Säge im Gesicht verletzt haben. Vertagung wegen weiterer Zeugen.

Wie öfters in solchen Fällen, wollte das Opfer nicht selbst vor Gericht erscheinen. Ein Koch, der im Oberländer Lokal der Familie gearbeitet hatte, schilderte aber als Zeuge, wie er sich gerade noch zwischen den wütenden 71-Jährigen und dessen Schwiegertochter gestellt hatte.

Trotzdem soll es an ihm vorbei zu einer Messerattacke gekommen sein. Ein beantragter Gutachter soll klären, ob die Verletzung an der Schulter durch die Klinge entstand - oder „nur“ durch einen Schlag mit dem Messerknauf.

Langjähriger Konflikt
Am Heiligen Abend folgte die nächste Eskalation des seit 28 Jahren (!) schwelenden Konflikts. Laut Anklage zog er die Frau an den Haaren, schlug ihr mit einer Flasche auf den Kopf, trat sie mit Füßen und fügte ihr mit einer Säge („Fuchsschwanz“) Schnittwunden im Gesicht zu.

Weitere Zeugen sollen aussagen
Der Rentner bestritt Verletzungsabsichten und verneinte generell die Frage, ob es zu derartigen Gewaltexzessen gekommen sei. Sein Enkel sagte allerdings aus: „Wir schafften den Opa dann so schnell wie möglich bei der Hintertür hinaus.“ Nun sollen weitere Zeugen aussagen, daher wurde vertagt.

Andreas Moser
Andreas Moser

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.