Mi, 16. Jänner 2019

Gleise werden verlegt

13.10.2018 18:15

Die Koralmstrecke gedeiht jetzt im Eilzugtempo

Immer konkretere Formen nimmt die Koralmbahn an - und das nicht nur beim Tunnel, wo vor kurzem der Durchbruch gelang: 18 Kilometer Gleis hat ein Schnellumbauzug bisher auf der Zulaufstrecke zwischen Weitendorf und Wettmannstätten verlegt. Am Samstag wurde auch der neue Bahnhof Weststeiermark präsentiert.

SUZ 500 heißt die imposante, gelbe Maschine, die derzeit in der Weststeiermark Akkordarbeit leistet. „Wenn alles glatt läuft, schaffen wir 2100 Meter am Tag“, erläutert ÖBB-Sprecher Christoph Posch. Nachdem der Bahnkörper bereits vorgeschottert wurde, erfolgt derzeit der Einbau von 298 Hochleistungsschienen, von denen jede einzelne eine Länge von 120 Metern hat.

Schweißarbeiten folgen noch
Dazu kommen 29.600 Spannbetonschwellen, unter denen der Schotter - insgesamt 26.000 Tonnen - noch festgestopft werden muss. „Natürlich werden alle Schienen lückenlos verschweißt“, so Posch.

Die Strecke zwischen Weitendorf und Wettmannstätten ist eine von vielen Baustellen entlang der 130 Kilometer langen Koralmbahn, die insgesamt 47 Tunnelkilometer, 100 Brücken und zwölf neue Bahnhöfe erfordert. Vor genau einem Monat gelang, wie berichtet, im Koralmtunnel der historische Durchbruch.

Bahnhofsgebäude: Baustart ungewiss
Seit Herbst 2017 wird außerdem am Bahnhof Weststeiermark in Groß St. Florian gebaut, wo die ÖBB am Samstag zum Infotag luden. Mehr als 3000 Besucher kamen, um das weitläufige Gelände zu besichtigen. Wann bei dem vom Wiener Büro Zechner & Zechner geplanten Bahnhofsgebäude der Baustart erfolgt, ist laut ÖBB noch ungewiss.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
„Habe Beweise“
Ex und Klägerin: Ronaldos Gegner vereinen Kräfte!
Fußball International
Titel-Angriff
Abgänge zu Bayern: BVB erlässt ein Wechselverbot
Fußball International
Sorge um US-Model
Michael Jackson Tochter Paris in der Psychiatrie
Video Stars & Society
„Sondersituation“
Mordserie: Kickl will das Asylgesetz verschärfen
Österreich
(S)Expertin dank Rolle
Fonda: Mit Vibratoren zur sexuellen Befriedigung
Video Stars & Society
Mädchenmord in NÖ
Auch Bruder von Yazan A. in Haft: Raubüberfälle!
Niederösterreich
Steiermark Wetter
2° / 5°
stark bewölkt
2° / 5°
bedeckt
0° / 5°
stark bewölkt
4° / 6°
stark bewölkt
-3° / 2°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.