Mo, 15. Oktober 2018

Küchentausch:

13.10.2018 07:22

Die Karten wurden neu gemischt

Jeunes Restaurateurs Chefs Roulette: A grader Michl im Mesnerhaus, und beim Döllerer ging der Rauch auf

Gerade erst vom Gourmetführer „A la Carte“ mit 99 Punkten ausgezeichnet und somit zu einem der besten Köche des Landes gekrönt wechselte Andi Döllerer nun das Revier. Aber keine Sorge, der Spitzenkoch hängt in den „Genusswelten“ nicht die Schürze an den Nagel, sondern tauschte sie lediglich für das Jeunes Restaurateurs Chefs Roulette.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr brachten die insgesamt 28 österreichischen Mitglieder der internationalen Vereinigung, sowie ein „Legionär“ aus Bayern, der Shooting-Star und Sterne-Koch Alex Huber, die Kugel ins Rollen, und ließen somit den Zufall entscheiden, bei welchen Kollegen sie aufkochen. „Diesmal hat mich das Los nach Leogang zu Kirchenwirt Hans-Jörg Unterrainer geführt, wo ich die Gäste natürlich nach bestem Gewissen mit meiner Cuisine Alpine verwöhne“, so Döllerer.

Natürlich blieb einstweilen sein Herd nicht kalt. Ganz im Gegenteil: In Golling ging der Rauch auf. Hier jonglierte nämlich „Steira Wirt“ Richard Rauch mit den Töpfen und machte den Feinschmeckern mit ganz speziellen Gerichten Gusto auf seine Grüne Mark. Der Drei Hauben-Koch überraschte mit mariniertem Rinderherz oder Flusskrebsen mit Kukuruz und frittierten bzw. gekochten Hahnenkämmen. „Ich koche zwar modern-steirisch, bin aber trotzdem weltoffen“, lachte Rauch, der mit Wolfgang Maitz aus Ratsch Ehrenhausen selbstverständlich den passenden Winzer mitbrachte.

Ein Ausflug zum Steira-Man zahlt sich im übrigen nicht nur aufgrund seiner Kochkünste aus. Gemeinsam mit seiner Schwester Sonja hat er nämlich erst vor kurzem die „Villa Rosa“ eröffnet. Das kleine, feine Boutiquehotel ist in einer Jugendstilvilla aus dem Jahr 1913 untergebracht und trägt nicht nur Großmutters Namen, sondern verzückt auch mit ihrem Charme.

Ein „grader Michl“ mischte hingegen im Lungau die Zutaten beim Chefs Roulette. Michael Kolm vom „Bärenhof“ im Waldviertel hält nämlich nichts vom „Herumeiern“ und tischte so im „Mesnerhaus“ ganz ehrliche Kost wie Almweideschwein oder Rehbock auf.

Einstweilen servierte Hausherr Josef Steffner im „Rathhaus im Georgium“ im schönen Kärnten Salzburger Speisen. Für seine Frau und Gastgeberin Maria Steffner bot sich hingegen die Gelegenheit einmal wieder mit ihrem ehemaligen Lehrherren Gerhard Gugg, sowie Franz Fuiko, der von 1987 bis 1997 im Mesnerhaus kochte, anzustoßen.

Beim Herdtausch machten insgesamt 64 Gault Millau Hauben, 83 Falstaff-Gabeln und 102 A la Carte-Sterne die Rochade und erfreuten 1.100 Feinschmecker mit kulinarischen Gaben.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.