So, 16. Dezember 2018

Der 98. Jahrestag

10.10.2018 16:13

Land feierte im Gedenken an den 10. Oktober 1920

Das war der 98. Jahrestag der Volksabstimmung, und ehe in zwei Jahren das große Jubiläumsgedenken angesagt sein wird, wurde gefeiert wie immer - am Soldatenfriedhof und im Landhaushof. Etwas war aber anders: Im Landhaushof wurde um eine Gedenkminute für die zwei vor zehn Jahren verstorbenen Landeshauptleute Leopold Wagner und Jörg Haider gebeten.

Das Kombinieren des Ablebens dieser beiden Landeschefs half der SP aus der Verlegenheit, nur Haiders Tod gedenken zu müssen. LH Peter Kaiser stellte seine Rede unter das Motto des Dialogs im Land. Dieses Kapitel der gemeinsamen Geschichte sei mit vielen Opfern auf beiden Seiten geschrieben worden. Kaiser: „Das Gedenken darf nicht dazu missbraucht werden, Ressentiments zu befeuern. Wir müssen deutlich machen, dass seit der Volksabstimmung die Gewinner Kärnten und Demokratie heißen.“

Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz appellierte an Heimatliebe und Tradition. Die Feier, die das Miteinander der Volksgruppen in ihrer Gestaltung fördern wollte, wurde mit der Kranzniederlegung an der Stätte der Kärntner Einheit beschlossen. FP-Klubobmann Gernot Darmann kritisierte, dass kein Vertreter eines Traditionsverbandes als Redner vorgesehen war.

Landtagspräsident Reinhart Rohr kündigte für 22. Oktober eine Veranstaltung zu einem weiteren Jubiläum an: 100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs und Gründung der Republik.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.