Mi, 19. Dezember 2018

Mehrere Verletzte

05.10.2018 13:03

Auto in Berlin in Fußgängergruppe gefahren

Im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist Freitagmittag ein Auto in eine Gruppe von Menschen gefahren und anschließend in ein Gebäude gekracht. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden laut Augenzeugenberichten mindestens fünf Personen verletzt. Ursache des Unfalls könnten gesundheitliche Probleme des Autolenkers gewesen sein, so die Berliner Polizei auf Twitter.

Der weiße Pkw fuhr in der Helmholtzstraße laut Feuerwehr auf den Gehsteig und erfasste mehrere Menschen, die vor einem Café saßen bzw. standen. Dann landete der Wagen in der Hauswand. Mindestens zwei Menschen sollen lebensgefährlich verletzt in ein Spital gebracht worden sein. Unter den insgesamt mindestens fünf Verletzten ist auch der Fahrer des Unfallwagens.

Fahrzeug in spitzem Winkel in Haus geprallt
Laut Augenzeugen scherte der Wagen plötzlich nach links aus und prallte über die Gegenfahrbahn im spitzen Winkel in eine Hauswand. Von dort schlitterte das Fahrzeug über den Gehsteig in Richtung eines Cafés sowie eines Blumenladens. Mehrere Passanten hätten sich gerade noch durch Sprünge in Sicherheit bringen können, hieß es.

Nach Angaben eines Sprechers musste die Feuerwehr, die mit 30 Einsatzkräften vor Ort war, wegen des schweren Gebäudeschadens weitere Kräfte nachalarmieren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Stuhec schafft Double
Schmidhofer verpasst Sieg um fünf Hundertstel!
Wintersport
„Sicherheitsrisiko“
Huawei-Verbot für tschechische Regierung
Elektronik
Im „Zahntempel“
Sri Dalada Maligaw: Wo Elefanten vergöttert werden
Reisen & Urlaub
„Grausam und sinnlos“
Sechs Robbenbabys in Neuseeland enthauptet
Tierecke
„Pfoten helfen Pfoten“
Kater „Felix“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Al Ain überrascht
Sensation bei Klub-WM! River Plate verpasst Finale
Fußball International
Mourinho-Nachfolger
Solskjaer bis Saisonende Trainer von ManUnited!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.