Mi, 23. Jänner 2019

Skandal in Südtirol

16.09.2018 08:11

„Fall Smith“: Meister Bozen weist Vorwürfe zurück!

Der HCB Südtirol aus der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) hat die schweren Vorwürfe von Austin Smith am Samstag in einer Presseaussendung zurückgewiesen. Smith hatte vor drei Tagen anlässlich seines Karriereendes aufgrund der Folgen einer Gehirnerschütterung auf Instagram geschrieben, dass er trotz der Verletzung mehrere Spiele bestritten habe und seine Symptome nicht ernst genommen wurden. Man nehme die Aussagen des ehemaligen Stürmers mit Bedauern zur Kenntnis, teilte Südtirol nun mit. 

„Es ist uns als Sportverein besonders wichtig darauf hinzuweisen, dass wir niemals die Gesundheit unserer Spieler aufs Spiel setzen würden und verletzte Spieler zu einem Einsatz zwingen. Nachdem es sich hier um einen komplexen Sachverhalt handelt, der sowohl arbeitsrechtliche, medizinische und Fragen des Persönlichkeitsrechts und Datenschutz betrifft, hat der HCB seine rechtliche Vertretung beauftragt eine offizielle Stellungnahme vorzubereiten“, schrieb der Verein in seinem Statement.

Auch die EBEL hatte von Bozen nach Aufkommen der Vorwürfe eine Stellungnahme gefordert. Man habe dem Spieler „eine umfassende medizinische und physiotherapeutische Betreuung gewährleistet“, hieß es im Statement des Vereins. Smith war nach dem Meistertitel mit Bozen zum Ligarivalen Innsbruck gewechselt, sein Vertrag wurde nach zwei Monaten aufgrund der gesundheitlichen Probleme aber wieder aufgelöst.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Flugzeug-Unglück
Salas Vater unter Tränen: „Ich warte verzweifelt“
Fußball International
„Erbärmlicher Mensch“
Flieger-Selfie: Ronaldo erntet Shitstorm im Netz
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Brutale Streif, verzweifelte Serena, Rapid im Pech
Video Show Sport-Studio
Posse geht weiter
Ab nach China? Arnautovic muss bis Sommer warten
Fußball International
Juventus-Superstar
Gegen Trainer: Ronaldo verliert Elfmeter-Wette
Fußball International
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.