Di, 20. November 2018

„Gute Nachrichten“

08.09.2018 08:00

Ein Kinderbuch mit Mehrwert

Die Tirolerin Marianne Hengl ist von Geburt an behindert. In einem Kinderbuch erzählt die im Salzburger Saalfelden geborene Frau jetzt ihre Geschichte - und wie es gelingen kann, Hindernisse zu überwinden!

„Kinder gehen unbefangen auf mich zu, wollen meine verbogenen Hände angreifen“, erzählt Marianne Hengl, Obfrau des Vereins RollOn Austria, der sich für Menschen mit Behinderung stark macht. Sie kennt aber auch Eltern, die interessierte Kinder mit Bemerkungen wie „das fragt man nicht“ von ihr regelrecht wegziehen und so die eigene Befangenheit im Umgang mit behinderten Menschen zeigen. „Will Inklusion gelingen, muss man bei den Kleinsten ansetzen“, ist sie deshalb überzeugt. Und erzählt ihre eigene Geschichte in einem neuen berührenden Kinderbuch.

Darin erinnert sie sich an die Zeit vor dem Rollstuhl, in der sie sich durch ihre eingeschränkte Beweglichkeit robbend fortbewegte, immer begleitet und aufgefangen in einer liebevollen Familie. Und sie erzählt von ihrem großen Traum: „Für mich waren Stufen ein nahezu unüberwindbares Hindernis. Doch ich wollte es unbedingt schaffen, alleine in den ersten Stock zu kommen, ohne Hilfe.“ Erst als sie rote Gummistiefel bekommt, rückt ihr Traum in greifbare Nähe, das Abenteuer beginnt! Denn diese Schuhe ermöglichten ihr, was keiner für möglich hielt

Hinweis: Lesung am Mittwoch, 12.9.2018 um 14.00 Uhr, Wagner‘sche Buchhandlung in Innsbruck

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Andre ramalho
Wahl-Salzburger aus Leidenschaft
Salzburg
Kommt Europa League 2?
UEFA-Präsident Ceferin: Super League ist „Fiktion“
Fußball International
Weihnachtskampagne
Zoë Kravitz macht Werbung für Tiffany & Co.
Video Lifestyle
Top-Klub jubelt
Rekordumsatz! Bayern für Sommertransfers gerüstet
Fußball International
Trainer-Legende
Ein Leben für den Fußball: Werner Lorant wird 70
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.