Fr, 19. Oktober 2018

Foda will Platz 1

03.09.2018 13:51

So funktioniert die Nations League für unser Team

Es wird ernst für Teamchef Franco Foda und unsere Nationalmannschaft. Denn nach der Generalprobe am Donnerstag in Wien gegen Schweden erfolgt am 11. September in Zenica mit dem Spiel gegen Bosnien-Herzegowina der Startschuss zur Nations League. Der neu entwickelte Bewerb bietet eine weitere Chance auf die Teilnahme bei der EM 2020. Doch wie funktioniert der neue Wettbewerb im Detail?

Der Modus ist etwas unübersichtlich. Die 55 Teilnehmer sind nach ihrer derzeitigen Stärke in die Ligen A, B, C und D eingeteilt. In jeder Liga wurden vier Gruppen zu je drei oder vier Teams ausgelost, die im Herbst mit Hin-und Rückspiel ausgetragen werden. Die jeweiligen Gruppensieger steigen um eine Liga auf, die jeweiligen Gruppenletzten um eine Liga ab. Die vier Gruppensieger der A-Liga spielen in einem Final Four im Juni 2019 um den Nations-League-Titel.

Das ÖFB-Team trifft in Gruppe 3 der Liga B auf Bosnien-Herzegowina und Nordirland. Sollten die Österreicher die Gruppe gewinnen, würden sie nicht nur in die Liga A aufsteigen - die Duelle mit den Topnationen verspricht - sondern hätten auch fix eine zweite EM-Chance. Und zwar über das Play-off im März 2020.

Wenn sich unsere Gegner Bosnien und Nordirland auf normalem Weg für das Kontinentalturnier qualifizieren, würde für die „Restplatzbörse“ aber sogar der mit dem Abstieg verbundene dritte Nations-League-Gruppenrang reichen.

Foda will Platz eins
„Wir werden alles probieren, um Gruppenerster zu werden“, sagt Teamchef Franco Foda vor seinem ersten Pflichtspiel. “Dann würden wir fix in die A-Liga aufsteigen, was imagetechnisch und finanziell für den ÖFB wichtig ist. Außerdem hätten wir bei Platz eins auf jeden Fall noch neben der EM-Quali eine Möglichkeit, an der EM 2020 teilzunehmen. Es ist doch schön zu wissen, dass man nach der EM-Qualifikation noch eine zweite Chance hat.“

Denn: Mit der eigentlichen Qualifikation für die EM 2020, die im Jahr 2019 ausgetragen wird, hat die Nations League vorerst nur insofern zu tun, dass sie über die Setzung für die Auslosung am 2. Dezember in Dublin entscheidet. In der EM-Qualifikation werden in zehn Gruppen insgesamt 20 EM-Startplätze für 2020 ausgespielt. Für die restlichen vier Teilnahmeberechtigungen kommt dann wieder die Nations League ins Spiel.

Mehr Länderspiele, wie oft von Kritikern behauptet, gibt es durch die von Michel Platini initiierte Nations League übrigens nicht, allerdings stehen mehr Partien mit Wettkampf-Charakter auf dem Programm. Das bedeutet für die nationalen Verbände auch höhere Einnahmen. Durch die EM-Tickets, die den vier Ligen vorbehalten sind, haben auch kleinere Fußball-Länder wie Georgien, Weißrussland oder Aserbaidschan in Liga D eine realistische Chance auf die Teilnahme am Kontinentalturnier.

Eröffnet wird die neue Nations League übrigens am Donnerstag gleich mit dem Kracher zwischen dem alten Weltmeister Deutschland und dem neuen Frankreich in München.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Heute um 12 Uhr
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Superstar mit Herz
Messi gibt Kindern mit Krebs neue Hoffnung!
Video Fußball
„Kleine Prinzessin“
Marco Reus im Baby-Glück: BVB-Star wird Vater
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.