Do, 20. September 2018

Gamlitz

18.08.2018 07:30

Hochzeitspaar in Sorge: Ob die Kutsche durchkommt?

Claudia Weißensteiner und Jürgen Potocnik heiraten am Samstag im Schloss Gamlitz, dort, wo ursprünglich auch Außenministerin Karin Kneissl heiraten wolllte. Einige Sorgen hatte das Paar im Vorfeld aber schon…

„Kronen Zeitung“:Frau Weißensteiner, Sie sind ja als das Paar bekannt geworden, das die Ministerin aus dem Schloss Gamlitz „gedrängt“ hat.
Claudia Weißensteiner: So kann ich das freilich nicht stehen lassen. Wir hatten unsere Hochzeit schon seit letzten September geplant und wollten ja zuerst dort heiraten. Die Ministerin hat auch sicher nicht gewusst, dass dabei unser Ablauf gestört wird. Ein Kompromiss war leider nicht möglich.

Wie sehen Sie das Ganze, mit Putin, Cobra & Co.?
Wir hoffen, dass unser Ablauf nicht gestört wird, der Rest ist uns wurscht. Denn wir haben eine Kutsche und hören, dass die Straße gesperrt wird. Hoffentlich können wir wie geplant von der Kirche bis zum Schloss fahren.

Glauben Sie, dass die Schlossbesitzer sauer auf Sie sind, weil ihnen Wladimir Putin „durch die Lappen gegangen“ ist?
Absolut nicht. Ich denke nicht, dass die sich darum gerissen hätten. Und die im Schloss Gamlitz sind super, sehr bemüht, extrem nett. Wir freuen uns sehr! Ch. Blümel

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Sitzstreik aufgelöst
Proteste in Salzburg: Konfrontation mit Polizei
Österreich
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Europa-League-TICKER
Was schafft Salzburg im „Dosen-Duell“ bei Leipzig?
Fußball National
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.