Bei Fluchtversuch

Motocross-Fahrer verletzte Polizisten schwer

Kärnten
19.05.2024 09:23

Mit einer illegalen Motocross-Maschine war in der Nacht auf Sonntag ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Spittal in Kärnten unterwegs. Als ein Polizist ihn kontrollieren wollte, versuchte er zu flüchten. 

Es war zwar schon 3.38 Uhr, doch noch immer waren im Ortsgebiet von Rennweg einige Menschen unterwegs. Der 19-Jährige blieb mit seinem Motocross-Motorrad, das nicht zum Verkehr zugelassen ist, in einer Ansammlung stehen. „Ein 38-jähriger Polizeibeamter bemerkte das und wollte diesen an der Weiterfahrt hindern“, berichtet die Polizei. „Dazu forderte er den Motorradlenker mehrmalig auf, das Motorrad abzustellen und abzusteigen.“

Sturz bei versuchter Flucht
Doch der junge Mann dachte nicht daran und versuchte, zu flüchten. „Der Polizist verhinderte die Flucht durch Körperkraft, worauf beide und auch das Motorrad zu Sturz kamen“, beschreibt die Polizei den Vorfall weiter. Beide Männer wurden beim Sturz verletzt – weitere Polizeibeamten nahmen den 19-Jährigen gleich fest. „Er wurde unbestimmten Grades verletzt ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Ein Alkotest wurde von ihm verweigert“, so die Polizei.

19-Jähriger wird angezeigt
Auch der verletzte Polizeibeamte befindet sich in ärztlicher Behandlung – das könnte Folgen für den Motorradlenker haben, da die Polizei den Vorfall als „absichtliche schwere Körperverletzung“ bezeichnet. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der StA Klagenfurt zu Anzeige gebracht werden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele