Mo, 24. September 2018

Holt Leipzig Rudy?

01.08.2018 10:58

RB will für Bayern-Star Transferstrategie ändern

RB Leipzig holt normalerweise keine Spieler, die älter sind als 23. Das sind die Leitlinien, die der Klub öffentlich propagiert und die ihnen auch viel Erfolg eingebracht hatten. Umso überraschender ist die Tatsache, dass RB Leipzig einen deutschen Nationalspieler nach Sachsen holen will. Die Rede ist von Sebastian Rudy, Mittelfeldregisseur der Bayern und und der deutschen Nationalmannschaft. 

Einem Bericht der „Sport Bild“ zufolge, soll RB-Sportdirektor und -Trainer Ralf Rangnick schon Kontakt zu Rudys Management aufgenommen haben. Die Bayern befinden sich derzeit auf einer Reise in den Vereinigten Staaten.

Viele haben Rudy als den Spieler in Erinnerung, der beim beim WM-Spiel Deutschland gegen Schweden in Sotschi ausgewechselt werden musste, weil sein Gegner ihm auf die Nase trat. Sein Vertrag bei den Bayern läuft noch bis zum 30. Juni 2020.

Gemeinsame Vergangenheit
RB-Manager Ralf Rangnick kennt den Fußballer-Sohn gut. Rudy spielte lange bei Hoffenheim, bis er 2017 nach Bayern wechselte. In Hoffenheim arbeitete er ein Jahr mit Rangnick zusammen, der  60-Jährige RB-Trainer war es auch, der den damals 20-jährigen Rudy von Stuttgart nach Hoffenheim holte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Disput im Wiener Derby
„Dumme Aktion“ - Knoflach über Zoff mit Pentz
Fußball National
Als Premiumsponsor
Society-Löwe Lugner steigt bei Kultklub Vienna ein
Fußball National
In Indonesien
Sechs Festnahmen nach Tod eines Fußballfans
Fußball International
Nach acht Siegen
Bullen-Coach Rose sauer auf seine Rekord-Bullen
Fußball National
Nach 1:2 bei Bullen
Rapid: Djuricin verteidigt seine „Harakiri-Elf“
Fußball National
1:1 gegen Hütter-Klub
Leipzig kämpft jetzt gegen das Mega-Chaos
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.