Sa, 17. November 2018

Hamilton vs. Vettel

21.07.2018 08:42

F1: Jetzt fliegen an der Spitze die Giftpfeile

Nach den beiden Zusammenstößen auf der Strecke schenken sich Lewis Hamilton und Sebastian Vettel vor dem GP in Hockenheim auch verbal ein. Der Ferrari-Star über die Aussagen des Briten: „Es war dumm, das zu sagen!“

Erst der Auffahrunfall von Sebastian Vettel auf Valtteri Bottas in Le Castellet, zwei Wochen später der Rempler von Kimi Räikkönen gegen Lewis Hamilton. Bei Mercedes ist man vor dem Großen Preis von Deutschland in Hockenheim auf Ferrari nicht gut zu sprechen. Mehr noch: Zwischen den beiden Spitzenteams fliegen die Fetzen! „Es war dumm, das zu sagen“, schimpfte Vettel über die Aussagen von Hamilton nach Silverstone, der den Italienern eine „interessante Taktik“ attestierte.

Tatsächlich liegt der Brite nach den zwei ungestümen Attacken der Ferrari-Piloten nun in der Formel-1-WM acht Punkte hinter dem Deutschen - und das scheint den „Sonnyboy“ richtig zu nerven: „Ich sehe das als Schwäche, immer labern zu müssen“, schüttelte der Mercedes-Star zu Vettels Kommentar den Kopf, dass er im „Hamilton-Land“ gewinnen konnte.

Hamilton: „So ticke ich nicht“
Folgen auf harte Worte nun ebenso harte Bandagen auf der Strecke? „So ticke ich nicht“, verspricht Lewis. Allerdings können sich alle Formel-1-Fans noch an Baku 2017 erinnern, als der Brite den Deutschen mit „seiner Verzögerungstaktik“ in einer Safety-Car-Phase so lange provozierte, bis ihm dieser absichtlich ins Auto fuhr

Mercedes greift ja vor dem Heim-Grand-Prix bereits in die „Trickkiste“: Kürzlich verkündeten die „Silberpfeile“ den Umbau der Technik-Abteilung. Am Donnerstag ließen sie die Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton vom Stapel, gestern jene mit Bottas für 2019 - das soll einen zusätzlichen „Boost“ geben, um den Rückstand aufzuholen.

So behauptet Hamilton vor Hockenheim, dass er wieder gewinnen wird - aber nicht um Vettel in dessen Heimat eins auszuwischen. „Wir haben noch nicht genügend Siege in diesem Jahr geholt. Unsere Arbeit war gut, aber wir sind eben auch ein paar Mal gestolpert.“

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.