Fr, 17. August 2018

Dramatische Szenen

16.07.2018 13:10

Teenager (17) entführt: Polizei stoppt Täter!

Entführungsalarm in Oberösterreich! Beim Stadtbad in Steyr passte ein Pärchen - 21 und 24 Jahre alt - einen Teenager (17) ab, bedrohte ihn mit einem Baseballschläger und einer Pistole und zwang ihn so, in ihr Auto zu steigen. Ein Zeuge beobachtete die dramatischen Szenen und schlug Alarm. Die Polizei konnte die Kidnapper stoppen.

Am Samstagnachmittag um 15.50 Uhr beobachteten Zeugen, wie der 21-Jährige und die 24-Jährige - beide aus Steyr - ihr Opfer überwältigten, mit Baseballschläger und Pistole bedrohten. Dann zerrte und drängte das Paar den 17-Jährigen in ein Auto und raste mit ihm Richtung Westen davon.

Zeugen riefen Polizei
Zeugen alarmierten sofort die Polizei, die eine Fahndung nach dem Wagen der Verdächtigen einleitete. Schon nach kurzer Zeit konnte dieser bei der Rederbrücke lokalisiert werden. Wenig später, bei der Kreuzung mit dem Rennbahnweg - nur gut eineinhalb Kilometer vom Entführungsort entfernt -, stoppten die Beamten schließlich das Auto. Darin saß das Paar und der verschreckte verschleppte 17-Jährige. Die Polizisten fanden im Fahrzeug dann auch den Baseballschläger und eine Gaspistole.

Entführer festgenommen
Die Entführer ließen sich widerstandslos festnehmen und zur Polizeiinspektion bringen. Dort gestand das Duo, die Entführung geplant und durchgeführt zu haben. Allerdings habe man dem 17-Jährigen kein Leid zufügen wollen, sondern ihn wegen Schulden, die er bei einer anderen Person habe, unter Druck setzen wollen.

Auftraggeber aus Drogenmilieu?
Doch wer der ominöse Gläubiger ist und wie viel der 17-Jährige ihm angeblich schuldet, ist noch ungeklärt. Ebenso, ob das Paar für die Entführung bezahlt worden ist. Zwar sind alle Beteiligten der Polizei nicht als „Dauerkundschaften“ bekannt, doch dürfte es sich um eine Tat im Drogenmilieu handeln.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.