Mo, 10. Dezember 2018

Zum dritten Mal Papa

06.07.2018 06:51

Michael Buble: Es wird ein Mädchen!

Michael Buble hat bestätigt, dass er und seine Frau Luisana Lopilato, die bereits Eltern des vierjährigen Noah und des zweijährigen Elias sind, in rund drei Wochen ein Mädchen erwarten. Er beendete damit die monatelangen Spekulationen um das Geschlecht des dritten Kindes des Paares.

In einem Interview mit dem irischen Radiosender „Today FM“ verriet Michael Buble: „Ich erwarte mein erstes kleines Mädchen in drei Wochen - und ich habe das noch nie zuvor öffentlich gesagt: Ich bekomme eine Tochter.“

Der 42-jährige Sänger verriet die Schwangerschaft seiner Gattin, als er im März die Juno Awards im kanadischen Vancouver moderierte. Damals sagte er: „Ups, du hast es wieder getan - meine Frau und ich sind mit unserer Nummer drei schwanger. Ich liebe dich so sehr, mi amor.“

Die Nachricht über die Schwangerschaft hat das Paar doppelt gefreut. Immerhin mussten Buble und Lopilato harte Zeiten durchstehen. Bei dem ältesten Sohn des Paares, Noah, wurde 2016 Krebs diagnostiziert, aber Buble hat verraten, dass die Behandlung erfolgreich sei und gut vorankomme. Die Erkrankung ihres Lieblings war ein schwerer Schock für den Sänger und seine Frau gewesen und hatte sie vor große emotionale Herausforderungen gestellt. Nun scheint es aber mit dem kommenden freudigen Ereignis bergauf zu gehen für die Familie Buble.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.