Sa, 21. Juli 2018

Formel-1-Versprechen

30.06.2018 14:44

Lauda: „Hamilton wird 2019 & 2020 für uns fahren!“

Mercedes-Boss Niki Lauda versichert, dass Weltmeister Lewis Hamilton auch in den kommenden beiden Jahren im „Silberpfeil“ auf Formel-1-Titeljagd gehen wird! „Hamilton wird 2019 und 2020 für uns fahren“, betonte der 69-jährige Wiener im ORF-Interview. Gleiches gelte auch für den Finnen Valtteri Bottas. „Die Verträge sind aber noch nicht unterschrieben“, sagte Lauda.

Außerdem versicherte Österreichs Formel-1-Legende zum wiederholten Mal, dass Mercedes keine Verhandlungen mit Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo geführt habe. Der Australier steht vor der Vertragsverlängerung mit dem österreichisch-britischen Team, will aber laut Red-Bull-Teamchef Christian Horner und -Konsulent Helmut Marko erst dann unterschreiben, wenn Hamiltons Kontrakt offiziell bestätigt wird.

Hamilton, der 2008 in einem McLaren erstmals Weltmeister geworden ist, fährt seit 2013 für Mercedes und hat in dieser Zeit 2014, 2015 und 2017 den WM-Titel geholt. Vor dem neunten der 21 Saisonläufe am Sonntag in Spielberg führt der 33-jährige Engländer die Fahrerwertung 14 Punkte vor Ferrari-Star Sebastian Vettel an. Beide wollen heuer zum fünften Mal Champion der Motorsport-Königsklasse werden. Bottas ist seit Anfang 2017 Hamiltons Mercedes-Teamkollege.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).