26.06.2018 16:40 |

4 Wehren im Einsatz

18-Jähriger starb bei Unfall in Sachsenburg

Ein Todesopfer hat ein Unfall bei Sachsenburg gefordert: Ein 18-jähriger Deutscher war auf der Drautalstraße B100 auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der Lenker eines entgegenkommenden LKW, ein 41-Jähriger Arnoldsteiner, hatte keine Chance, dem deutschen Auto auszuweichen. Die Fahrzeuge prallten frontal aufeinander. Der Lenker starb an der Unfallstelle. Seine Beifahrer - ein Geschwisterpaar (16 und 18), das ebenfalls aus Nordhessen stammt - erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden von den Notarzthubschraubern „RK1“ und „Christophorus 7“ in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Im Bergeeinsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Sachsenburg, Möllbrücke, Kleblach-Lind sowie Obergottesfeld.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter