Fr, 19. Oktober 2018

In Graz-Webling

15.06.2018 09:03

Lkw verlor Diesel: Zwei Unfälle mit Verletzten

Da er im Plabutschtunnel eine Plastikpylone überfahren haben dürfte, verlor ein Lkw Donnerstagabend in Graz Diesel. Auf der Ölspur rutschten eine 15-jährige Mopedfahrerin und ein 54-jähriger Motorradlenker aus und verletzten sich.

Der 64-jährige Lkw-Lenker aus dem Burgenland fuhr gegen 18.30 Uhr durch den Plabutschtunnel in Fahrtrichtung Süden. Dabei dürfte eine Plastikpylone die Dieselleitung des Fahrzeugs beschädigt haben. Nach dem Tunnel lenkte der 64-Jährige seinen Lkw mitsamt Anhänger in Richtung des Weblinger Gürtels, dort stellte er ihn ab und verständigte die Einsatzkräfte.

Mädchen in Kinderchirurgie eingeliefert
Kurz danach kam eine 15-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Graz-Umgebung und wolte in den Schwarzen Weg einbiegen. Sie rutschte auf der Ölspur aus, stürzte und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Das Mädchen wurde in die Kinderchirurgie des LKH Graz eingeliefert. Auch ein 54-jähriger Motorradlenker stürzte und verletzte sich schwer.

Die Asfinag, die Berufsfeuerwehr Graz und die Freiwillige Feuerwehr Graz banden die Ölspur. Betroffen waren der Plabutschntunnel, der Bereich Weblinger Kreisverkehr und Teile des Weblinger Gürtels.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.