13.06.2018 20:20 |

Um 20 Uhr Entwarnung

IT-Ausfall an der Klinik Innsbruck

Eine IT-Störung hat Mittwochnachmittag Computer und Telefone an der Klinik Innsbruck lahm gelegt. Die Versorgung der Patienten war nicht beeinträchtigt, hieß es. Nur bei der Aufnahme kam es zu Wartezeiten. Betont wird, dass es sich um keinen Hackerangriff gehandelt habe. Die Klinik verfügt für solle Fälle über ein Notsystem. Gegen 20 Uhr war der Schaden wieder behoben. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
wolkig
7° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
8° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter