Fr, 19. Oktober 2018

Wegen Mordes

11.06.2018 21:02

Amerikaner saß 26 Jahre unschuldig hinter Gitter

Mehr als ein Vierteljahrhundert lang hat der US-Amerikaner Johnny Tallbear unschuldig im Gefängnis gesessen - am Montag ist er in Oklahoma aus der Haft entlassen worden. Er war 1992 wegen Mordes verurteilt worden.

Als entscheidend war damals die Aussage eines Augenzeugen, der Tallbear und einen anderen Mann im Oktober 1991 in einen tödlichen Kampf mit einem Obdachlosen verwickelt gesehen haben wollte. Später bekam er Zweifel, ob es sich bei dem Mann wirklich um Tallbear handelte.

DNA-Spuren entlasten Tallbear
Die Wende brachten neue DNA-Beweise. Ein Gericht entschied am Montag nach Angaben des Bezirksstaatsanwalts, dass das Blut Tallbears nicht mit den Spuren an der Kleidung des damaligen Opfers übereinstimmte.

Tallbear zeigte sich beim Verlassen des Gerichtssaales in TV-Aufnahmen überglücklich: „Ich sage seit mehr als zwei Jahrzehnten, dass ich nichts mit diesem schrecklichen Verbrechen zu tun habe. Ich wusste immer, dass ich unschuldig bin, und nun hat es die DNA bewiesen.“

Auf die Frage, was er als erstes machen wolle, wenn er heimkomme, sagte Tallbear: „Ich denke, erst mal eine wirklich große Mahlzeit verspeisen.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das Sportstudio
Hamilton über Lauda und Hütters Angriff auf Bayern
Video Show Sport-Studio
Kein Platz in Dortmund
Hotel-Engpass: Atletico muss vor CL-Duell umziehen
Fußball International
Ab 12 Uhr LIVE
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Gina-Lisa Lohfink:
„Mich nackt auszuziehen, war große Überwindung“
Video Stars & Society
Irre Anschuldigung
Entführung? Real-Superstar Benzema droht Ärger
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.