Di, 17. Juli 2018

47-Jähriger geständig

11.06.2018 14:45

Vor Kindern masturbiert: Sextäter in Wien gefasst!

Er sorgte in Wien für Angst und Schrecken, masturbierte vor den Augen von Kindern. Nun hat die Polizei den schamlosen Sextäter gefasst. Der Mann (47) gestand, vor Schulen, Kindergärten und Spielplätzen in der Wiener Donaustadt seine Triebe befriedigt zu haben. Die Opfer waren meist Sechs- bis Siebenjährige.

Die Erleichterung unter vielen Eltern und Kindergartenpädadogen im 22. Wiener Gemeindebezirk wird wohl ungemein groß sein. Endlich hat die Panik ein Ende, können die Kinder wieder unbeschwert in der sommerlichen Sonne auf den Spielplätzen herumtollen.

Hartnäckige Ermittlungen durch das LKA Wien, Gruppe Hösch, führten am Montag kurz nach Mittag zur Festnahme eines 47-Jährigen. Der Mann bestritt nichts, zeigte sich den Beamten gegenüber geständig. Beamte des Landeskriminalamts fuhren mit dem 47-Jährigen nach seiner Festnahme die Orte ab, wo die Übergriffe stattgefunden haben sollen. Vorgeworfen werden dem Beschuldigten sexuelle Belästigung und öffentliche geschlechtliche Handlungen sowie sittliche Gefährdung von Personen unter 16 Jahren. Die Vorfälle ereigneten sich in den Donaustädter Stadtteilen Stadlau, Essling und Aspern.

Mindestens vier Mal vor Kindern entblößt
Der Mann soll sich zumindest vier Mal vor Kindern entblößt haben. In einem Fall hob er - wie berichtet - laut Polizei sogar ein Mädchen bei einem Kindergarten über einen Zaun, um direkt vor ihm zu onanieren. Zumindest einmal soll er mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Bei allen Vorfällen flüchtete der Täter, als Erwachsene aufmerksam wurden. Die Polizei hatte als Reaktion auf die Übergriffe den Einsatz von uniformierten Kräften und Beamten in Zivil intensiviert. Eltern sollten ihre Kinder nicht länger unbeaufsichtigt spielen lassen, hatte es geheißen.

Der Wiener Polizei gelang mit der Festnahme des Mannes bereits der zweite Schlag gegen einen Sextäter innerhalb nur weniger Tage. Erst am Donnerstag hatte ein 58-Jähriger mit offener Hose vor einem Hort in einem Gemeindebau in der Lassallestraße in Wien-Leopoldstadt gestanden und vor den Kindern onaniert. Der Wiener wurde ebenso festgenommen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.