Österreichs Gegner

Schock für Brasilien: Millionen-Mann Fred verletzt

Ein Brasilianer wird am Sonntag beim letzten WM-Test der Selecao gegen Österreich sicher nicht dabei sein. Erst am Dienstag war Mittelfeldspieler Fred von Schachtjor Donezk für rund 60 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt. Darauf folgte für ihn ein bitterer Nackenschlag.

Denn beim letzten Training in London traf ihn Casemiro am Knöchel, dabei zog sich Fred in diesem Bereich eine Verletzung zu. „Ein Knöcheltrauma“, wie Teamarzt Rodrigo Lasmar bestätigte.  Damit fällt der 25-Jährige nicht nur fix für das Länderspiel am Sonntag aus, sondern droht sogar die WM zu verpassen.

Zwar wäre Fred in Russland kein Stammspieler, aber ein wertvoller Reservist für das hochkarätige Mittelfeld-Trio Casemiro, Paulinho und Fernandinho. „Ich hoffe, dass er möglichst schnell zurück ist“, wünscht sich daher auch Teamkollege Marcelo. „Er ist wichtig für uns.“ Nicht umsonst hat Manchester für ihn so viel gezahlt ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.