Di, 21. August 2018

Zahlreiche Besucher

02.06.2018 10:27

Ganz Innsbruck tanzt: Zu Rumba und Samba einkaufen

Unter dem Motto „Ganz Innsbruck tanzt“ wurden am Freitag Abend zum vierten Mal Nachtshoppen und Rhythmusgefühl perfekt kombiniert. Die „Tiroler Krone“ war vor Ort.

Man nehme Hüftschwünge, flotte Tanzschritte, fröhliche, entspannte Gesichter und kombiniere diese mit vielen Einkaufstaschen. Heraus kommt die gestrige, bereits vierte Ausgabe der Veranstaltung „Ganz Innsbruck tanzt“.

Aus ganz Tirol strömten die Menschen, um die Innenstadt als Tanzbühne zu erleben - und bis 23 Uhr in fast 600 Geschäften einkaufen gehen zu können. Unter anderem öffneten die Einkaufszentren DEZ, Sillpark, Rathausgalerien und das Kaufhaus Tyrol ihre Tore. Zudem verzauberten viele kleine Geschäfte mit ihren Angeboten und Eigenveranstaltungen das Zentrum der Landeshauptstadt.

Die Freude war groß
„Es freut uns, dass auch heuer wieder viele Leute zu uns gefunden haben“, leitete der Obmann des Innsbrucker Innenstadtvereins und Mitorganisator Thomas Hudovernik die Veranstaltung ein. Danach wurde es aber flotter an der Annasäule: junge Tanzschüler zeigten ihr Können zu den Beats von „Gangnam Style“ des koreanischen Pop-Stars „Psy“. Währenddessen wanderten Helmi und zwei Stelzenkünstler durch die Maria-Theresien-Straße und verteilten Flyer .

Viel Spaß trotz Regen
Kurz vor 18 Uhr setzte dann Regen ein. Die Kinder an der Annasäule schien das nicht groß zu stören: sie tanzten munter im Regenschutz zu elektronischer Musik. Gleich daneben: das „Krone“-Zelt, das unter anderem mit stylischen Hüten und einem Gewinnspiel aufwartete. Dort schaute auch Irene aus Aldrans vorbei. Sie war gerade mit dem Arbeiten fertig und wartete auf ihren Mann. „Wir sind schon das vierte Mal dabei. Uns gefällt das Drumherum. Das gibt es ja nur einmal im Jahr“, erklärte sie. Während es draußen immer noch regnete, füllte sich das Kaufhaus Tyrol. Heiße, südamerikanische bzw. spanische Rhythmen halfen, bald wieder trocken zu werden. Ein kurzes Schönwetterfenster ließ die Straßen wieder voller werden: die Besucher, sie zeigten sich wetterfest. 

Erich Tomedi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.