Mo, 23. Juli 2018

Das war die Party

20.05.2018 13:18

Süße Reden, tolle Stimmung, wunderschöne Meghan

Es war ein anstrengender Tag für Meghan Markle, jetzt die Herzogin von Sussex, und ihren frischangetrauten Ehemann Prinz Harry, den das Paar bei einem Hochzeitsempfang mit anschließender Party ausklingen ließ. Emotionale, aber auch freche Reden, ein Unterhaltungsprogramm der Sonderklasse und ein Feuerwerk umrandeten die Feier in Frogmore House, zu der Papa Prinz Charles 200 Gäste geladen hatte. Angereist waren Harry und Megan in einem E-Jaguar.

Prinz Harry hatte Medienberichten zufolge nur lobende Worte für seine wunderschöne Frau übrig. Sie habe alle Schwierigkeiten dieser Woche - wie der Absage in letzter Minute ihres Vaters, der aus Kalifornien Glückwünsche schickte, oder innerfamiliäre Streitereien - „mit einer absoluten Würde gemeistert“.

Er finde, sie beide würden ein gutes Team abgeben - und er könne es kaum erwarten, „mein restliches Leben mit dir zu verbringen“. Sein Bruder Wiliam, Harrys Trauzeuge, habe eine etwas frechere Rede gehalten.

Cocktail „When Harry Met Meghan“ und Patschen für die Damen
Meghans und Harrys erster Tanz als Ehepaar soll zu Whitney Houstons „I Wanna Dance With Somebody“ gewesen sein. DJ Sam Totolee habe wie schon bei Pippa Middletons Hochzeit für Stimmung gesorgt, für die Party sei ein eigener Cocktails namens „When Harry Met Meghan“ kreiert worden. Auch an die Füße der Damen sei gedacht worden: Nach einem langen Tag in High Heels seien bequeme Patschen zur Verfügung gestellt worden.

Das Feuerwerk wurde von Anrainern ebenso bewundert wie von den Eingeladenen.

Meghan auch in ihrem Abendkleid wunderschön
Um 19.15 Uhr waren die ersten Abendgäste bei Frogmore House eingetroffen. Meghan und Harry reisten kurz vor 20 Uhr in einem E-Jaguar mit dem Kennzeichen ihres Hochzeitstages an: E190518.

Die Braut hatte sich für den Abendempfang umgezogen und trug eine weiße schulterfreie, aber hochgeschlossene Robe aus Seide von Stella McCartney, die ebenso schlicht wie atemberaubend war. Dazu trug Meghan einen aquamarinen Ring, der einst Harrys Mama Lady Diana gehört hatte. Die Schuhe stammen von Aquazurra und wurden aus seidigem Satin hergestellt. Meghans Haar wurde von George Northwood gestylt, gab der Kensington-Palast bekannt.

Zu der Party, zu der Prinz Charles geladen hatte und die bis in die Morgenstunden dauerte, waren 200 Gäste geladen gewesen. Sie bot einen intimeren Rahmen als der Empfang direkt nach der Trauung, bei der auch die Stars dabei gewesen waren: George Clooney, Oprah Winfrey, die Beckhams. Die Hochzeit insgesamt war lockerer gewesen - laut Beobachtern war es überhaupt der facettenreichste Großevent in der jahrzehntelangen Herrschaft der Queen.

„Kann hier denn jemand Klavier spielen?“ - Elton John stand auf
Dazu passte auch ein kleiner Witz des Bräutigams, der nach ein paar Worten bei dem Empfang fragte: „Kann hier denn jemand Klavier spielen?“ - und Elton John sich erhob. Der 71-Jährige war ein enger Vertrauter von Lady Di gewesen und gab vier Lieder zum Besten. 1997 hatte er bei Dianas Beerdigung eine für sie umgeschriebene Version von „Candle in the Wind“ gesungen und gespielt.

Prinz Charles: „Harry, ich bin stolz auf den Mann, der du geworden bist“
Prinz Charles ließ es sich nicht nehmen, auf dem Empfang ein paar Worte an seinen Sohn und dessen Angetraute zu richten. Ein Hochzeitsgast verriet „People“: „Charles hat eine brillante Rede gehalten. Harry war sehr gerührt. Es war wirklich sehr süß und herzlich. Er hat gesagt, wie stolz er auf den Mann ist, der Harry geworden ist. Er hat mit den Worten geendet: ,Mein geliebter Harry, ich freue mich so für dich.‘ Und er betonte, wie toll er es fand, dass er aushelfen und Meghan zum Altar führen durfte.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.