Sa, 23. Juni 2018

Legenden hören auf

18.05.2018 23:45

„Jeder hat sein Ablaufdatum“

Mit Philip Scherz vom USK Anif und Roman Hupf vom TSV St. Johann hängen zwei Westliga-Granden ihre Schuhe an den berühmten Nagel.

Philip Scherz absolvierte bis dato 193 Meisterschaftspartien sowie 12.152 Minuten für Anif, erzielte 75 Tore. „Ein super Typ, sein Wort hatte Gewicht“, streut Coach Hofer dem scheidenden Routinier Rosen. Der wird zum Abschied gegen die Wacker-Fohlen nochmal als Kapitän auflaufen. „Je näher das Spiel rückt, desto deutlicher wird, dass es bald vorbei ist“, kommt beim 32-Jährigen Wehmut auf. 

Mit dem Siegtor letzte Woche gegen Grödig gelang ihm der perfekte Abschluss. „Ich schätze mich glücklich, dass meine Karriere so endet.“ Langweilig wird ihm auch ohne Fußball nicht: Im Juni steht die Hochzeit mit seiner Rosi am Programm.

Roman Hupf mit Ehrenrunde in St. Johann

Roman Hupf beendet heute gegen Dornbirn seine Karriere - mit viertelstündiger „Ehrenrunde“ in St. Johann. „Jeder Spieler hat sein Ablaufdatum, bei mir spielt das Knie nicht mehr mit. Zum Abschied wünsch ich mir einen Heimsieg“, ließ er die Teamkollegen wissen - mit denen er abends zum Kurzurlaub nach Barcelona aufbricht. 

Mit dem heutigen Auftritt sind es für den 39-Jährigen in elf St. Johanner Spieljahren exakt 270 Meisterschaftsspiele und 22.029 Minuten als „Leitwolf“. Nicht mitgezählt sind die elf Partien im ÖFB-Cup, in dem Hupf mit dem 2:4 n. V. vor 3000 Zuschauern gegen Sturm das denkwürdigste Spiel erlebte. „Sturm holte den Pokal, kassierte bei uns die einzigen Cup-Tore!“

Christoph Nister
Christoph Nister
Harald Hondl
Harald Hondl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.