Mo, 25. Juni 2018

Bei Benefizturnier

18.05.2018 07:13

Stöger sauer: Dortmund-Blamage gegen Fünftligisten

Für den guten Zweck war Borussia Dortmund am Donnerstag bei einem Blitzturnier in Wanne-Eickel zu Gast. Dass der BVB, der mit zahlreichen Stars angetreten war, sich dann genau dort eine peinliche Niederlage leistete, war nicht zu erwarten. Der Klub von Coach Peter Stöger unterlag in 45 Minuten Fünftligist Westfalia Herne mit 0:1. Im Video oben sehen Sie das aktuelle Sportstudio!

Und das obwohl beim BVB Spieler wie Nuri Sahin, Sokratis oder Christian Pulisic im Kader standen. Am Ende jubelte beim Benefizturnier jedoch der Fünftligist. „Ich sage jetzt lieber nichts“, soll ein verärgerter Peter Stöger laut „Sport1“ gesagt haben, als er auf die schwache Leistung seiner Mannschaft angesprochen wurde.

Immerhin konnte man das zweite Spiel des Turniers gegen den DSC Wanne-Eickel (Westfalenliga) mit 4:1 gewinnen.

Der BVB schaffte am vergangenen Wochenende trotz einer Niederlage in Hoffenheim den Sprung in die Champions League. Platz vier hieß es am Ende einer turbulenten Saison.

Es steht bereits fest, dass Stöger beim BVB keine Zukunft hat. Die letzte Dienstreise des Wieners geht in die USA. Dort steht noch ein Testspiel gegen Los Angeles auf dem Programm. Aller Voraussicht wird Stöger im Sommer von Lucien Favre, der bereits einen Vertrag erhalten haben soll, ersetzt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.