Di, 21. August 2018

„Heirate einen Engel“

11.05.2018 14:55

Ralph Siegel hat sich mit seiner Freundin verlobt

Ralph Siegel (72) und seine Freundin Laura Käfer (35) haben sich verlobt. „Ich habe selten so eine Einheit in meinem Leben erlebt wie mit Laura“, erklärte der Komponist. „Ich heirate einen Engel.“ Siegel hatte seiner Partnerin den Antrag auf ihrer Geburtstagsfeier in der Nacht auf Mittwoch in München gemacht.

Für die Schweizerin, die jahrelang den Musiker DJ Antoine gemanagt hat, wird es die erste Ehe sein. „Ich weiß noch gar nicht, wie Heiraten geht. Ich bin immer noch sprachlos vor Glück“, sagte sie. Siegel war bereits dreimal verheiratet. „Ich verstehe mich mit allen meinen Ex-Frauen noch sehr gut, und sie haben mir auch schon alle gratuliert“, erklärte Siegel. Er wolle alles versuchen, damit noch in diesem Jahr die Hochzeitsglocken läuten.

Das Paar hatte sich während des Oktoberfestes 2015 kennengelernt. An diesem Samstag wollen die beiden zusammen mit Freunden den Eurovision Song Contest schauen. Siegel gilt als Urgestein des europäischen Gesangswettbewerbs und komponierte 1982 für Nicole den Siegertitel „Ein bißchen Frieden“.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.