Do, 16. August 2018

Red Bull Salzburg

20.04.2018 00:01

Dieser Star fällt wohl für Marseille aus

Bittere Nachrichten von Red Bull Salzburg. Ein absoluter Leistungsträger muss gegen Altach und wahrscheinlich auch im Europa League-Halbfinalhinspiel bei Olympique Marseille zuschauen.

„Nicht zu lange in der Sonne brutzeln, Jungs!“, scherzte Marco Rose, als er seine Spieler nach der Vormittagseinheit am Donnerstag nach Hause schickte. Am Freitag dürfen Salzburgs Euro-Fighter endlich einmal durchschnaufen, bekamen einen freien Tag.

„Der ist natürlich wichtig für uns, dann das Programm ist sehr dicht. Daher ist es cool, mal einen Tag frei zu haben, vom Fußball wegzukommen“, freut sich etwa Youngster Xaver Schlager.

Der Einzige, für den der freie Tag nicht gilt, ist Rose selbst. Der 41-Jährige hat damit aber kein Problem. „Es macht gerade Spaß, Dinge vor-, nach- und aufzubreiten. Ich fühle mich hier sehr wohl, in Taxham ist es fast ein bisschen wie Urlaub“, meinte er. „Außerdem bin ich heute bei (Zeugwart) Hakan zum Grillen eingeladen, darauf freue ich mich schon sehr.“

Weniger gut findet er, dass Amadou „Doudou“ Haidara aufgrund einer Fleischwunde, die er sich im Cup-Halbfinalkrimi in Mattersburg (3:0 nach Elfmeterschießen) zuzog, zehn bis 14 Tage pausieren muss. „Für Altach fällt er sicher aus, Stand jetzt auch für das Hinspiel in Marseille“, verriet der Deutsche. Eine Schwächung der Bullen, ohne Frage. Doch wie war das im Rückspiel gegen Lazio? Diadie Samassekou musste gelbgesperrt passen, trotzdem gelang sensationell der Aufstieg. Daher meint Rose: „Wir müssen und können das auffangen. Wir haben viele gute Jungs, so kann sich ein anderer zeigen.“

Positives gab es aber auch zu vermelden: Andreas Ulmer, der in Mattersburg einen Schlag abbekam und in der Verlängerung ausgewechselt werden musste, hat sich nicht schlimmer verletzt.

Christoph Nister
Christoph Nister

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.