So, 24. Juni 2018

Meunier plaudert aus

24.03.2018 16:06

Kurios: PSG-Star verkündet Aus von Trainer Emery

Laut Rechtsverteidiger Thomas Meunier wird der Spanier Unai Emery in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des französischen Spitzenklubs Paris Saint-Germain (PSG) sein. Oben im Video sehen Sie die Highlights der jüngsten Partie von PSG gegen Nizza!

„Viele Dinge werden sich ändern, auch der Coach“, erklärte der 26-jährige Belgier bei einem Medientermin seiner Nationalmannschaft in Brüssel, wie die französische Sportzeitung „L‘Equipe“ am Samstag berichtete.

In der Meisterschaft liegt PSG aktuell bei einem Spiel mehr bereits 17 Punkte vor Titelverteidiger AS Monaco voll auf Meisterkurs. Doch in der Champions League scheiterte das Star-Ensemble bereits im Achtelfinale an Titelverteidiger Real Madrid. Der 46-jährige Baske Emery betreut den von Besitzern aus Katar kontrollierten Pariser Club seit der Vorsaison. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.