Mo, 16. Juli 2018

3:0 gegen Chelsea

14.03.2018 22:09

Wahnsinn! Der beste Lionel Messi aller Zeiten

Wahnsinn, dieser Lionel Messi! Der Mann von einem anderen Stern hat einmal mehr die Fußball-Welt verzaubert. Beim 3:0-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea (Hinspiel 1:1) erzielte er nicht nur seine Champions-League-Treffer 99 und 100, sondern lieferte auch ein geniales Assist. Chelsea-Keeper Courtois ist wohl noch immer schwindlig: Zweimal bekam er vom genialen Argentinier, dem das schnellste Tor seiner Karriere gelang, ein „Gurkerl“.

Zwei Tore, ein Assist! Chelsea-Coach Conte hatte vor dem Spiel gemeint, Kleinigkeiten würden den Unterschied ausmachen. Und er ist so etwas von falsch gelegen! Lionel Messi bedeutete an diesem denkwürdigen Abend einen riesengroßen Unterschied!

Minute drei, Geniestreich eins:
Das 1:0 gelang Messi nach nur 128 Sekunden! Mit seinem schwächeren rechten Fuß „tunnelte“ er Chelsea-Goalie Courtoise ein erstes Mal - schon da war klar, dass Barcelona das Rennen machen würde.

Minute 20, Geniestreich zwei:
Messi erkämpfte sich knapp nach der Mittellinie den Ball, tanzte Christensen und Azpilicueta aus und spielte einen traumhaften Seitenwechselpass direkt in den Lauf von Dembele. Der knallte den Ball unter die Latte - 2:0.

Minute 64, Geniestreich drei:
Suarez legte vor dem Strafraum auf Messi ab, der übersprintete genial zwei Gegner und schob Goalie Courtois das zweite „Gurkerl“, diesmal mit seinem stärkeren linken Fuß.

Es war nicht so, dass sich Chelsea nicht gewehrt hätte. Bei 0:2 traf Marcos Alonso mit einem schönen Freistoß nur die Außenstange und einmal gab es - ebenfalls bei 0:2 - Elferalarm und obendrein einen zweiten Aluminiumtreffer. Aber dann kam eben wieder dieser Messi und machte mit dem 3:0 alles klar!

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Klassiker zog an
Knapp zwei Millionen verfolgten WM-Finale im ORF
Fußball International
„Neue Ära“
Ronaldo-Day! Juve und Italien im Cristiano-Rausch
Fußball International
Auf Leihbasis
Salzburgs U-21-Juwel Honsak wird ein Kieler
Fußball International
Leipzigs Offensivmann
Sabitzer: Neue Frisur und Rückkehr ins Training
Fußball International
Bundesliga-Quoten
So viel bekommen Sie bei einer Hartberg-Sensation
Fußball National
Drittligist jubelt
Buffon mit Patzer bei Debüt: PSG blamiert sich!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.