Fr, 22. März 2019
14.10.2009 13:16

Brücke erneuert

Franz-Josefs-Bahn fährt ab Dienstag, 27. Oktober, wieder

Die Sperre der Tullner Donaubrücke wird aufgehoben - die Franz-Josefs-Bahn fährt ab Dienstag, 27. Oktober, wieder. Das teilte ÖBB-Regionalmanager Michael Fröhlich am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Krems mit. In den vergangenen Monaten wurde die 104 Jahre alte Brücke saniert: Die Tragwerke mussten komplett erneuert werden, wodurch eine Sperre seit 22. März "unumgänglich" war.

„Da im Nahbereich der Tullner Brücke keine andere Eisenbahnquerung der Donau vorhanden ist, waren weiträumige Umleitungen bzw. Schienenersatzverkehr mit Bussen nötig", erklärte Fröhlich.

Die Umstellung auf die klassische Routenführung von bzw. nach Wien Franz-Josefs-Bahnhof erfolge in zwei Schritten: Das Angebot der ersten Fahrplanumstellung per 27. Oktober 2009 bis Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2009 entspreche grundsätzlich jenem vor Beginn der Sperre der Donaubrücke bei Tulln.

So fahren von Montag bis Freitag ab Betriebsbeginn sieben Direktzüge von Krems nach Wien Franz-Josefs-Bahnhof. Nach der Frühspitze ab 9.50 Uhr fahren die stündlichen REX-Züge ab Krems über Absdorf-Hippersdorf nach Stockerau mit derzeitigen Anschlussschnellbahnen von und nach Wien und retour.

Ab 15.10 Uhr werden von Montag bis Freitag, wenn Werktag, rechtzeitig zu Beginn der nachmittäglichen Hauptverkehrszeit beinahe stündlich fünf Züge von Wien Franz-Josefs-Bahnhof nach Krems umsteigefrei angeboten. Mit Beginn des neuen Fahrplans am 13. Dezember 2009 werden die Züge wieder wie 2008 unterwegs sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Skifliegen in Planica
ÖSV-Adler Stefan Kraft: Immer Ärger mit Ryoyu
Wintersport
Entscheidung gefallen
St. Pölten: Mit Popovic ins Meister-Play-off
Fußball National
16. Tor ab Minute 76
Erfolgsrezept: Liga „entlarvte“ die Rose-Truppe
Fußball National
Vor EM-Quali-Duell
Attacke auf Polizisten: Polen-Fan festgenommen!
Fußball International
„Unverdiente Pleite“
Arnautovic nach Fehlstart: „War noch nie so sauer“
Fußball International
Erfülltes Liebesleben
Mehr Spaß am Sex ab 50 plus
Gesund & Fit
Nur zwei Kicker stark
Die Noten: Mehr Schatten als Licht im ÖFB-Team
Fußball International
Millionen-Klau in Linz
Mit 28 Kilo Gold im Rucksack aus Bank spaziert?
Oberösterreich
Experte gibt Antworten
Mit Malaria infiziert: Wie sicher ist unser Blut?
Österreich
Niederösterreich Wetter
3° / 16°
wolkig
2° / 17°
wolkig
2° / 17°
wolkig
2° / 16°
wolkig
2° / 15°
wolkig

Newsletter