Fr, 22. Juni 2018

0:1 gegen Espanyol

27.02.2018 21:53

Last-Minute-Schock für Real Madrid in Barcelona!

Eine Woche vor dem Rückspiel in der Champions League bei Paris St. Germain hat Real Madrid in der spanischen Meisterschaft mit einer B-Elf bei Espanyol Barcelona mit 0:1 (0:0) verloren. Den entscheidenden Treffer erzielte Gerard in der dritten Minute der Nachspielzeit. Real-Trainer Zinedine Zidane schonte am Dienstag etliche Stars, auch das portugiesische Aushängeschild Cristiano Ronaldo.

In der Primera Division hat Real damit als Dritter weiter 14 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Barcelona, das seinen Vorsprung mit einem Erfolg bei Las Palmas am Donnerstag weiter ausbauen kann. Auf Stadtrivale Atletico fehlen dem "weißen Ballett" bereits sieben Zähler. In der Champions League will Real am kommenden Dienstag im Achtelfinal-Rückspiel seinen 3:1-Vorsprung gegen das französische Superteam verteidigen. Zuvor steht am Samstag noch die Liga-Partie gegen Getafe an.

Primera Division, 26. Runde:
Dienstag
Espanyol Barcelona - Real Madrid 1:0 (0:0)
Girona - Celta de Vigo 1:0
Mittwoch
Getafe - Deportivo La Coruna 19.30 Uhr
Atletico Madrid - Leganes 19.30 Uhr
Malaga - FC Sevilla 19.30 Uhr
Athletic Bilbao – Valencia 19.30 Uhr
Eibar - Villarreal 21.30 Uhr
Donnerstag
Betis Sevilla - Real Sociedad 19.30 Uhr
Las Palmas - FC Barcelona 21 Uhr
Alaves - Levante 21.30 Uhr

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.