Di, 17. Juli 2018

Festnahme durch WEGA

22.02.2018 12:46

Betrunkener schießt mitten in der Nacht von Balkon

Durch Schüsse sind in der Nacht auf Donnerstag mehrere Bewohner in der Per-Albin-Hansson-Siedlung im Wiener Bezirk Favoriten aus dem Schlaf gerissen worden. Die Spezialeinheit WEGA konnte die Wohnung des Schützen ausfindig machen und klopfte an ...

Durch die Zeugenaussagen konnte die Wohnung im Hochhaus rasch lokalisiert werden, den Elite-Cops wollte der Schütze dann allerdings doch nicht die Tür öffnen. Also besorgten sich die Beamten einen Schlüssel und stürmten die Räumlichkeiten.

Von dem Täter fehlte vorerst allerdings noch jede Spur - der 20-Jährige hatte sich in seinem Schlafzimmer versteckt. Als er entdeckt wurde, versuchte der Mieter noch die Polizisten zu attackieren, scheiterte aber kläglich - und die Handschellen klickten.

2,1 Promille im Blut
In der Wohnung wurde die Tatwaffe - eine Gaspistole - aufgefunden und sichergestellt, auf dem Balkon lagen noch mehrere Patronenhülsen. Warum der Mann mitten in der Nacht um sich schoss, wollte er im Verhör nicht verraten. Möglicherweise wird er ja gesprächiger, wenn er seinen Rausch ausgeschlafen hat - 2,1 Promille.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.